Hallensport bleibt verboten!

Die neueste COVID-19-Notfall-Verordnung bringt ab 17. November 2020 einen kompletten Lockdown für ganz Österreich. Für den Vereins-Hallensport ändert sich dadurch nichts: Er ist bereits verboten – und bleibt es auch. Doch jetzt ist ebenso jeder andere organisierte bzw. Vereinssport untersagt. Ausnahmen gibt es weiterhin nur für den Spitzensport.

Zusammenfassung der neuen Sport- und Sportveranstaltungs-Bestimmungen der COVID-19-Notfalls-Verordnung mit Gültigkeit ab 17. November 2020: hier gehts weiter!

Durchtauchen mit Covid 19 im November 2020

Liebe Turnbegeisterte!

Gerade in der Phase, wo sich langsam ein Trainingsbetrieb einpendelt und erste sportliche Erfolge zu verzeichnen sind, trifft uns die Keule des „Bewegungs-Stopps“ sehr hart!

Ich kann nur appellieren, so lange das Wetter hält wieder in die frische Luft zu gehen,  diverse  Fitnessparcours etc. unsicher zu machen und auf freien Flächen jahreszeitmögliche Gymnastik zu machen! Auch  bei Regentagen auf Online-Training umzustellen wäre für die Erhaltung der Trainingsgruppen und Trainingszustandes von Vorteil! Wir können nur hoffen, dass wir  mit unserer Auszeit einen erfolgreichen Beitrag  leisten, um den „Spuk“ ein schnelleres Ende zu setzten.

Eure Präsidentin
Uli Bürger

Kärntner Landesmeisterschaften Kunstturnen

In der Sporthalle Waidmannsdorf wurden trotz aller Umstände am Samstag, 24.10 2020 die Kärntner Landesmeister im Kunstturnen ermittelt. Einige Gäste waren aus Graz angereist und so konnte ein kleiner, aber sehr guter und entspannter Wettkampf stattfinden.

Kärntner Landesmeisterin wurde Jolina Feige, die auch die offene Wertung für sich entscheiden konnte, sowie Martin Miggitsch, der Kärntner Landesmeister und Sieger der offenen Wertung wurde.

Fotos hier

Änderungen ab 29.5.2020

Nun gibt es doch Zutritt in alle Sporthallen. Im Anschluss findest du die Verhaltensempfehlungen des ÖFT für Sportstättenbetreiber und den Turn-Trainingsbetrieb.

Ebenfalls findest du im Anschluss eine vom Sport-Austria-Rechtsausschuss erarbeitete Einverständniserklärung, die der ÖFT  den Vereinen zur Verfügung stellt!

Corona-Regeln

Zusammenfassung der nun gültigen behördlichen Vorschriften für den Sport ab 1.5.2020

  • Nach wie vor gilt in Österreich ein behördliches Betretungsverbot von Sportstätten im nicht-öffentlichen (also nicht allgemein frei zugänglichen) Bereich.
  • Allerdings wurden die Ausnahmen zu diesem Betretungsverbot nun erweitert (bislang gab es nur eine einzige Ausnahme: für namentlich für das Training seitens des Ministeriums frei gegebene Spitzensportler/innen).
  • Nun ist auch für alle weiteren Personen unter der Auflage, dass stets ein Mindestabstand von 2m eingehalten wird, die „sportarttypische Ausübung“ einer Sportart im Freiluftbereich (!) möglich.
  • Es gilt ein Verbot von Sportveranstaltungen mit mehr als 10 Personen. 
  • Trainingsgruppen dürfen maximal zehn Personen umfassen (bei Kindern sechs und eine Aufsichtsperson (ab 18 Jahren)). Zuschauer/innen dürfen die Sportstätte nicht betreten.
  • Geschlossene Räumlichkeiten auf der Sportanlage dürfen nur dann betreten werden, wenn es für die Ausübung der Sportart unerlässlich ist.

Für den Turnsport bedeutet dies:

  • Training in der Halle ist nach wie vor verboten!
    (nur wer auf der derzeit 31 Namen umfassenden ÖFT-Liste des Sportministeriums steht, darf schon).
  • Die bereits gültigen (vom ÖFT auf Anweisung des Ministeriums erarbeiteten) Corona-Regeln für das Turnsporttraining und die Corona-Empfehlungen für Turnsportstätten-Betreiber bleiben unverändert aufrecht. Die Regeln sind einzuhalten.
  • Die „sportarttypische Ausübung im Freiluftbereich lt. Verordnung bezieht sich (gemäß der dem ÖFT bereits vorliegenden juristischen Expertise) ausschließlich auf den einzuhaltenden Abstand – und nicht darauf, dass eine Sportart üblicher Weise in der Halle ausgeübt wird.
  • Turnvereine und Leistungszentren, die entsprechende Open-Air-Sportflächen zur Verfügung haben, können demnach – so sie dies wollen und alle Auflagen (Abstandregel, daher auch kein Helfen & Sichern, Kleingruppen, Hygienevorschriften inkl. Desinfizierung usw.) einhalten können – ab nun im Freien auf dort platzierten Geräten trainieren.

Handlungsempfehlungen der Sport Austria (BSO)

Hinweis: Bitte um Beachtung, dass Sportstättenbetreiber sowie Bundesländer und Gemeinden ggf. noch weitere oder abweichende Regelungen bestimmen können.

Nicht alles, was erlaubt ist, ist auch sinnvoll: Schaut auf euch und bleibt gesund!

Im Anschluss findest du die Corona-Regeln Seitens des ÖFT!